Home > World of Warcraft > Battle.net-Accountvereinbarung

Battle.net-Accountvereinbarung

13. November 2008

Ist ja auch lustig. Wenn ich meinen Account für Wrath of the Lich King upgraden will, muss ich bestätigen, das ich mir eventuell später, wenn Blizzard es sagt, einen Battle.net Account erstelle.

Dadurch soll es ein Account für „alle“ Spiele von Blizzard geben, mit dem man sich dann einloggen kann. Eigentlich nicht schlecht, aber ich denke mir mal, das es so wie Steam wird. Wenn man einen Account verliehrt, ist dann alles weg. Vorallem was ist, wenn man seinen Account verkaufen will? (Das ist ja verboten und ich würde es nie machen)

Related Images:

  1. 17. November 2008, 20:51 | #1

    meine güte…die lassen sich auch immer wieder neuen quatsch einfallen…. total unnötig meiner meinung nach

  2. Döpner
    1. Dezember 2009, 21:41 | #2

    Persönlich gesagt ist es eine große Lüge. Spiel- und Service Verbesserung können Sie kleinen Kindern erzählen. Tatsächlich ist es eine Vertragsverletzung und Erpressung. Eigentlich sollten jede menge Schadensersatzklagen auflaufen. Ich persönlich habe einen Schlussstrich unter WOW gezogen. Daueraufträge gelöscht. Spielen kann ich eh nicht mehr ohne Bettel.net acc. Mann sollte eben auch persönlich Manns genug seine sich nicht alles gefallen zu lassen. Auf Anfragen und Beschwerden reagieren sie auch nicht. Typischen Zeichen das mann kein Intersse an den Nutzern hat sondern nur an deren Geld.

Kommentare sind geschlossen