Home > WoW News > Blizzard vs AFK Leecher

Blizzard vs AFK Leecher

14. Januar 2008

In den letzten Wochen haben immer mehr Leute Ehre geleecht. Das heißt: Sie sind ins Alteractal gegangen und standen nur „AFK“ rum. Also die Person, die den Char eigentlich steuern sollte war AFK.

Um nicht aus dem Schlachtfeld geschmissen zu werden benutzen diese Leute meistens Programme, die jede Minute oder so einmal automatisch springen, damit sie nicht aus dem Schlachtfeld geworfen wurde.

Diese Bots waren meist so gut, das diese sich automatisch auch wieder angemeldet haben im Alteractal.

Aber nun geht Blizzard gegen diese Leute vor und Sperrt ihre Accounts. Nicht nur die Accounts, die gebottet haben, sondern auch normale. Das ist aber nur die höhststrafe. Ehr häufiger werden die Ehrenpunkte abgezogen oder die Items, die durch die Ehrenpunkte gekauft wurden, weggenommen.

[tags]Alteractal, Schlachtfeld, Bot[/tags]

Related Images:

KategorienWoW News Tags: , ,
  1. 14. Januar 2008, 18:30 | #1

    Bots, AFK stehen und mit Bot springen ohne da zu sein, automatisch anmelden = Böse

    Im Battleground „inaktiv“ sein = normales Spielen.
    Solange ich am Rechner bin (nicht AFK) kann ich stehen und tun, was ich möchte?

    So böse alle (auch ich) gegen die Bots sind, ist es inzwischen lächerlich wieviel Leute „meldet AFK“ spammen und auf ihren Kreuzzügen selber „inaktiv“ im Batteground sind.

    Ich wurde schon AFK gemeldet, weil ich tot für 2-3min an einem noch nicht übernommenen Friedhof lag. Ich warte doch lieber, bis der Friedhof aktiv ist, anstatt wieder ganz unten rauszukommen?

    Naja egal… lieber steh ich „inaktiv“ (nicht afk) im BG rum , als mich mit den RoxxOrn anzulegen 😉

Kommentare sind geschlossen