Home > Allgemein > TeamSpeak3

TeamSpeak3

5. Januar 2010

TeamSpeak3 Übersicht

Unsere Gilde ist seit ein paar Wochen umgestiegen auf TeamSpeak3 umgestiegen. Ich bin mit TeamSpeak3 zufrieden.

Nach langer Entwicklung von TeamSpeak3 ist nun die Beta raus! Und es ist schon eine gute Beta. Ich habe bis jetzt keine Fehler oder Abstürze bemerkt.

TeamSpeak3 bietet den Nutzern mehr Kommunikation. So ist es zum Beispiel möglich, in jedem Channel Dateien hoch- und runterzuladen. Es ist auch möglich einen Benutzer anzustupsen (Poken) oder mit ihm in einem extra Fenster zu schrieben.

Bei einem Raid kann der Raidleiter den Status “Gesprächsleiter” bekommen. So werden automatisch alle Leute leiser gestellt, sobald er spricht, damit jeder ihn verstehen kann.

Der 3D Sound ist auch ganz nett. Hier bietet TeamSpeak3 die Möglichkeit, die Leute im Channel, virtuell im Raum zu verteilen. Den Raidleiter kann man von vorne hören und den Rest von hinten.

TeamSpeak3 G15 Plugin

Zudem bietet TeamSpeak3 ein eigenes Plugin-System an. Man kann Plugins hinzufügen und selber programmiern. Es gibt auch ein G15 Plugin für TeamSpeak3, was standardmäßig installiert ist. Zu TeamSpeak2 zeiten, musste es ein extra Programm sein.

Es gibt noch viele andere Neuerungen, zum Beispiel das vorlesen der Channelnamen oder der Benutzer. Aber das könnt Ihr unten alles nachlesen.

Was natürlich immer ein Problem wird ist, das man TeamSpeak2 und TeamSpeak3 auf dem PC haben muss. Viele Gilden haben noch TeamSpeak2. Ich denke der umstieg wird sicherlich noch dauern, da viele denken, das es nur probleme mit TeamSpeak3 geben wird und weil es noch in der Beta ist. Dabei ist TeamSpeak2 auch noch in der Beta.

Was ist alles neu?

  • Voll integrierter 3D Sound Support für jeden Client und das SDK
  • BB Code Formatierung für Willkommens Text und Channelbeschreibungen
  • Durch Tabbed Voice Connectivity ist es möglich, mit mehreren Servern gleichzeitig verbunden zu sein
  • Ein neuer Bookmark Manager der es dem Benutzer erlaubt, seine Favoriten ähnlich wie bei einem Webbrowser abzuspeichern
  • Der Multi Headset Support erlaubt es, mehrere Headsets gleichzeitig am PC zu betreiben und so auf mehreren Servern mit verschiedenen Headsets sprechen zu können
  • Update vom 6. März 2008: Es wird eine Surround-Sound 5.1 Funktion geben, die es ermöglicht, mehrere Gesprächspartner audiovisuell an verschiedenen Orten (im Ohr) wahrzunehmen. Man denkt also bei einem Gespräch, dass die Person Links vor einem sitzt, je nach Konfiguration.
  • Codecs die das Audiosignal Stereo übertragen können, z.B. für Musik
  • Störungen wie Rauschen oder Echos können (wohl mehr oder weniger) herausgefiltert werden. Generell wird es voraussichtlich so sein, dass duch die verbesserte Latenzzeit weniger Störungen zustande kommen, da die Leute sich nicht mehr so oft doppeln.
  • Filesharing bzw. Dateitransfers mittels Teamspeak (wie das genau aussieht bleibt abzuwarten). An eventuelle Probleme mit Firewalls wurde in diesem Zusammenhang gedacht
  • Es können eigene Soundpacks (Player left usw.) erstellt werden
  • Individuelles Design der TS Client-Benutzeroberfläche durch Skins. Wer auf Windows Designs/Skins/Themes anstatt Standardeinstellung steht, darf sich also freuen.
  • TS3 wird Pluginfähig sein, ähnlich wie z.B. der Firefox Browser, Stichwort G15 Plugin
  • Text to speech, was auch immer das bedeutet (muss ich nochmal recherchieren)

Mehr Dazu auf team-bielefeld.de

  1. Tom
    5. Januar 2010, 12:50 | #1

    Wir in unsere Gilde benutzen auch schon ein wneig teamspeak3 und finden das voll kuhl. Grad weil die Latenz auch geringer ist muss man nicht mmer abwarten, bin die stimme beim anderen ankommt.

Kommentare sind geschlossen